Geschäftsbedingungen Seminare

Mit der Anmeldung werden die nachfolgenden Teilnahme- und Zahlungsbedingungen anerkannt. Dies gilt sogleich für Zusatzvereinbarungen, die bei bestimmten Veranstaltungen gesondert in der Seminarausschreibung bekanntgegeben werden.

1. Anmeldung

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen muss schriftlich erfolgen. Die Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Posteingangs berücksichtigt. Im Falle der Umbuchung werden Sie unverzüglich informiert.

2. Kursgebühr

Der Teilnehmer hat das Veranstaltungsentgelt spätestens bis zu dem in der Rechnung genannten Termin zu zahlen. Bei allen Zahlungen ist die vollständige Rechnungsnummer sowie die Bezeichnung der Veranstaltung anzugeben. Die in den Ausschreibungen benannten Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer und soweit angegeben einschließlich Seminarunterlagen und Seminarverpflegung.

3. Rücktritt und Kündigung

Der Teilnehmer kann bis 8 Kalendertage vor dem Veranstaltungstag, ohne Angabe von Gründen, von dem Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist schriftlich gegenüber der Bauunternehmensberatung Hessen-Thüringen GmbH, Telefax Nr.: 069-958099141 oder E-Mail: info@bau-ht.de, zu erklären. Bereits gezahlte Kursgebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Teilnehmer, die danach zurücktreten oder die zu den Veranstaltungen nicht oder teilweise nicht erscheinen, sind grundsätzlich zur Zahlung des vollen Entgelts verpflichtet. Der Teilnehmer hat das Recht einen Ersatzteilnehmer zu stellen. Dem Teilnehmer bleibt es unbenommen, nachzuweisen, dass der Bauunternehmensberatung Hessen-Thüringen GmbH kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist, als das von ihr einbehaltene bzw. berechnete Entgelt.

4. Absage von Veranstaltungen

Die Seminarveranstaltung kann bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl abgesagt werden. Die bereits gezahlten Kursgebühren werden dann erstattet, weitergehende Ansprüche der Teilnehmer bestehen nicht. Ein Wechsel von Dozenten berechtigt nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Kündigung. Die Möglichkeit zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

5. Haftung

Die Bauunternehmensberatung Hessen-Thüringen GmbH haftet nicht für Sachschäden, außer wenn diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigemVerhalten von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen beruhen.

6. Datenspeicherung

Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Zwecke der Lehrgangsabwicklung einverstanden.

7. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Vertrag ist Frankfurt am Main.