Formulare & Merkblätter


Merkblatt Dränung zum Schutz baulicher Anlagen – Baupraktische Hinweise zur DIN 4095

Dieses Merkblatt dient zur Erläuterung und der praxisorientierten Anwendung der DIN 4095 „Dränung zum Schutz baulicher Anlagen; Planung, Bemessung und Ausführung“. Es gibt Hinweise zur fehlerfreien Planung und Ausführung von Gebäudedränanlagen. Dieses Merkblatt gilt nicht für besondere Dränagezwecke, wie z.B. Dränagen zur Auftriebssicherung, Dränagen zur Ableitung von Gasen (Bodenluft, Radon etc.), Sammeldränagen für kontaminierte Sickerwässer (Deponien, Altlasten).

Merkblatt Dränung zum Schutz baulicher Anlagen – AuszugMerkblatt-Dränung-Inhalt.pdf(2600 Downloads)

Bestellformular Merkblatt Dränung zum Schutz baulicher Anlagen – Baupraktische Hinweise zur DIN 4095

Bestellformular Merkblatt Dränungmerkblatt-bestellformular-2.pdf(1187 Downloads)

Merkblatt Homogenbereiche – Umstellung von Boden- und Felsklassen auf Homogenbereiche am Beispiel der DIN 18300
Im Merkblatt wird das neue Konzept der Homogenbereiche im Erdreich mit Bezug auf DIN 18300, Ausgabe 2015, dargestellt und an Beispielen erläutert. Druckfassungen können zum Preis von 10,-- EUR inkl. Umsatzsteuer mit dem Bestellformular angefordert werden.

Merkblatt Homogenbereiche2015_10_12-Merkblatt.pdf(922 Downloads)

Bestellformular Merkblatt Homogenbereiche
Bestellformularab2c


Kalkulationsvorberechnungen einer Musterfirma
Auf insgesamt fünf verknüpften Excel-Arbeitsblättern wird eine Musterfirma mit ihren Kostenstrukturen dargestellt. Mit Hilfe dieser einfachen Excel-Anwendung kann das kleinere Bauunternehmen selbst seine Zuschlagssätze und Mittellöhne berechnen. Für eine umfassende Angebots- und Auftragsbearbeitung bietet sich die Concret-Baukalkulation an, die vor der eigentlichen Kalkulationsarbeit auch die exakte Ermittlung der Lohn- und Sozialkosten, der Allgemeinen Geschäftskosten und der weiteren Einzelkosten der Teilleistungen (z.B. Geräte und Maschinen, Materialien) ermitteln hilft.
KALKVorberechnungenMusterfirma2007d34d


Einheitsformblatt-Preis
In der Excelanwendung können die Daten auf der Basis der Zuschlagskalkulation oder der Endsummenkalkulation eingegeben werden und damit die Struktur einer objektspezifischen Kalkulation dokumentiert werden. Beim Einsatz der Concret-Baukalkulation ist das Einheitsformblatt-Preis ein Abfallprodukt der jeweiligen Kalkulation.
EFB FormularbBeispiel2006korr924e