Nachträge? Damit müssen Sie rechnen! Effektives Nachtragsmanagement

Nachträge? Damit müssen Sie rechnen! Effektives Nachtragsmanagement

Beschreibung

Nur noch 3 freie Plätze

Änderungen des vertraglich geschuldeten Bausolls sind an der Tagesordnung, doch häufig beginnen damit die Probleme und der Ärger. Wie Sie das Thema Nachträge strukturiert und zielsicher angehen und zukünftig für Ihr Unternehmen positiv nutzen können, erfahren Sie in diesem Tagesseminar von einem ausgewiesenen Experten.

Schwerpunkte des Seminars sind:

Grundlagen der Kalkulation

  • Zusammensetzung des Baupreises (Einzelkosten der Teilleistung, Baustellengemeinkosten, Allgemeine Geschäftskosten, Wagnis + Gewinn)
  • Ermittlung des Baupreises
  • Unterschiedliche Kalkulationsarten (Nullkalkulation, Angebotskalkulation, Arbeitskalkulation, Nachkalkulation)
  • Die „Urkalkulation“
  • Was, wenn es keine Urkalkulation gibt?

Die EFB-Preisblätter

  • Grundsätzliche Systematik
  • EFB 221 und 222 (Preis 1 und Preis 2)
  • Wie verträgt sich das mit der Kalkulation? Nachtragskalkulation: Aufnahme erschwerter Umstände zur gewinnorientierten Gestaltung
  • Mengenänderungen (§ 2 Nr. 3 VOB/B)
  • Geänderte / zusätzliche Leistungen (§ 2 Nr. 5, 6 VOB/B)
  • Spekulative Unterpreise
  • Kalkulationsirrtümer
  • Nachträge beim Pauschalpreisvertrag

Grundlagenorientierter Fachvortrag mit Fragestellungen.
Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung des Referenten und erhalten Sie durch Ihre Teilnahme wertvolles Wissen, dass Sie sofort in Ihrem Betrieb umsetzen können.

Schnell sein lohnt sich: Die ersten fünf Teilnehmer erhalten jeweils das Fachbuch „KLR Bau: Kosten-, Leistungs- und Ergebnisrechnung der Bauunternehmen“, 8. Auflage, gratis.

Programm und Anmeldung:

1910-29-Ausschreibung_Nachträge1910-29-Ausschreibung_Nachträge.pdf(95 Downloads)

Termin

Termin
29.10.2019
Uhrzeit
9:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V. Hauptgeschäftsstelle Frankfurt
Emil-von-Behring-Straße 5
60439 Frankfurt